Nachhaltiger und fairer Lifestyle aus Kalifornien: prAna

Während der Babybauch immer größer wird, schwindet langsam aber stetig die Kondition für ausgedehnte Bergausflüge. Für mich bedeutete dies nun den Fokus auf Ausgleich, Kräftigung und Entspannung zu legen – Yoga steht dabei ganz oben auf meiner Lieblingsliste. Yoga Einheiten sind übrigens grundsätzlich eine sinnvolle Ergänzung für Bergsportler, denn es verfolgt einen ganzheitlicher Ansatz und wirkt sich körperlich wie auch mental positiv aus. Und, man kann es sogar unter freiem Himmel praktizieren – ganz im Sinne des Lieber Draußen seins! Vor diesem Hintergrund haben wir uns die kalifornische Marke prAna genauer angesehen. Lest hier mehr zur Unternehmensgeschichte und neuen Lieblingsstücken.

prAna, nachhaltiger und fairer Lifestyle aus Kalifornien

Der Bundesstaat Kalifornien gilt in den USA als das Vorzeigeobjekt für ernst gemeinten Klimaschutz: Nirgends wird die Gewinnung von Ökostrom so intensiv ausgebaut wie hier. Die Abgasvorschriften sind strenger, die Emissionsziele ambitionierter. So wundert es nicht, dass die Marke prAna dort ihren Ursprung hat. Neben der Umweltbewegung an der Westküste hat auch die Yoga Philosophie einen großen Einfluss auf die Marke: Das Wort „prAna“ kommt aus der alten indischen Sprachen-Lehre, dem Sanskrit, und steht für Atmen, Leben und die Vitalität des Geistes. Für das Unternehmen bedeutet dies, dass alle Bestrebungen und jedes Handeln auf eine bewusste, sozial und ökologisch nachhaltige Organisation ausgerichtet wird. prAna legt dabei besonderen Wert auf ökologisch nachhaltige Stoffe aus Bio-Baumwolle, Hanffasern und Recycling-Materialien sowie eine faire, ethisch korrekte Produktion. Als eine der ersten US-Firmen wurde das Label bluesign wie auch Fairtrade zertifiziert. Insgesamt sind nun 64% aller prAna Modelle entweder bluesign zertifiziert oder bieten einen oder mehrere andere nachhaltige Aspekte wie recycelte Wolle, recyceltes Polyester, Bio-Hanf oder Bio-Baumwolle. Noch im vergangenen Jahr traf das nur für 13% der Kollektion zu. Und auch der Anteil der Fair Trade-Produkte steigt: 2016 gab es mehr als doppelt so viele Fair Trade Styles in der Kollektion als im Vorjahr. Dabei endet prAnas Nachhaltigkeits-Offensive nicht bei der Produktion: Recyceln, Kompostieren, Energieeinsparen im Unternehmen und vor allem die Müllvermeidung durch den Verzicht auf Plastik-Umverpackungen gehören ebenso zur Philosophie. Händler bekommen beispielsweise ihre Ware in Tüten aus 100 % Altpapier.

Was braucht es eigentlich an Yoga Ausrüstung?

Leggings, Top, bequeme Unterwäsche, Yogamatte und, bei Bedarf, eine Yogamattentasche – mehr braucht es eigentlich nicht. Ein Yoga Outfit ist meist figurbetont, bietet aber dennoch genügend Bewegungsfreiheit – schließlich möchte man bei den Asanas nicht an rutschende Shirts, Hosen oder spannende Nähte denken. prAna hat eine eigenständige Yoga Kollektion, welche Passform und Schnitt auf die Bewegungsabläufe bei diesem Sport abgestimmt hat: weiche saumlose Sport-BHs treffen auf Tops und Hosen, welche bei Umkehrhaltungen an Ort und Stelle bleiben. Wir hatten jeweils Capri, Bra, Yogamatte und -tasche im Test.

Melanie’s Lieblingsstücke

Pillar Printed Capri
Meine Variante der Pillar Printed Capri hat ein herrlich farbenfrohes Muster (Bluegrass Paradise) und macht so richtig Lust auf Sommer. Das strechtige Material ist aus 100% recycelten Polyester und bluesign zertifiziert. Das Gewebe transportiert Feuchtigkeit nach außen und trocknet damit sehr schnell. Typisch Leggings ist die Passform hauteng aber dank Flachnähten, Zwickeleinsatz und extra breitem Bund angenehm zu tragen. Es gibt kein Verrutschen oder Zwicken während dem Training. Eine kleine versteckte Schlüsseltasche auf der Innenseite des Bundes rundet die Pillar Printed Capri ab.

Elixir Bra
Der unifarbene Elixir Bra (Heather Grey) ist ein bequemer, leicht stützender Sport-Bra. Das verarbeitete Material (recyceltes Polyester und Elasthan) ist atmungsaktiv und damit angenehm auf der Haut zu tragen. Auch dieses Lieblingsstück ist bluesign zertifiziert und dank Lycra Anteil schön elastisch. Die Cups sind herausnehmbar, gehen beim Waschgang aber nicht verloren. Ein Hingucker ist definitiv der Racerback Rücken mit den verknoteten Details.

E.C.O. Yogamatte
Die E.C.O. Yogamatte in Cosmo Pink macht ihrem Namen alle Ehre, denn ihre Kunstfasern (TPE) sind frei von PVC, Latex und Chlor. Damit kann sie komplett recycelt werden und ist biologisch abbaubar. Aufgrund der dichten Struktur der Matte werden Keime und Bakterien wie auch UV-Strahlung ausgeschlossen. Dank dieser Eigenschaften und der zweiseitigen robusten Struktur kann die E.C.O Yogamatte auch unbedenklich draußen eingesetzt werden. Die Matte ist dabei schön leicht, sehr griffig und hat eine angenehme Dämpfung.


Steadfast Yogamatten Tasche
Der passende Begleiter für die E.C.O. Yogamatte ist die minimalistisch gehaltene Steadfast Yogatasche. Sie ist aus 100% recyceltem Polyester und damit leicht und strapazierfähig zugleich. Über einen verstellbaren Tragegurt lässt sich das Lieblingsstück bequem schultern. Der Taschenboden ist aus Netzstoff, welcher eine Belüftung der Tasche ermöglicht und einen Feuchtigkeitsstau verhindert. In einem kleinen Außenfach mit Klettverschluss lassen sich prima Schlüssel und Kleinkram aufbewahren.

Warum Melanie’s Lieblingsstücke

Nachhaltig denken und umweltfreundlich agieren – bei prAna kein leeres Versprechen, denn diese Aspekte sind bei den Kaliforniern fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Yogakleidung, die man mit einem guten Gewissen tragen kann, das finden wir ganz wunderbar. Dabei haben unsere prAna Lieblingsstücke auch noch ein ansprechend zeitloses Design und dezentes Branding. Pillar Capri und Elixir Bra lassen sich zudem vielseitig einsetzen: Yoga, Joggen oder CrossFit – die Produkte funktionieren auch in diesen Disziplinen ganz prima. Bei anspruchsvollen Asanas bleiben Capri und Bra an Ort und Stelle und fühlen sich auch beim Schwitzen wohlig angenehm auf der Haut an. Der Rückenteil des Bra ist wunderschön gearbeitet und man kann ihn bei warmen Temperaturen bedenkenlos „solo“ tragen. Nenne ich bereits einige Yogamatten mein Eigen, hat sich die E.C.O. Matte als mega griffig bewiesen: liegt sie einmal auf dem Boden, rutscht sie keinen Millimeter. Gleichermaßen gefällt das geringe Gewicht der Yoga Matte und Tasche – nimmt man diese Lieblingsstücke wie ich regelmäßig mit ins Yogastudio, ist dies ein nicht zu vernachlässigender Aspekt. Kurzum: Man kann sich mit diesen Lieblingsstücken rundum wohlfühlen und sich dadurch voll und ganz auf den Sport konzentrieren.

Du willst auch ein neues Lieblingsstück?

Hier kannst du dir die gesamte prAna Yoga Kollektion ansehen.

Du willst noch mehr zum Thema Nachhaltigkeit erfahren? Schau doch mal bei prAna direkt oder lieberdraussen vorbei.


Produkttest. Das Testmaterial wurde von prAna bereit gestellt.