Unsere Herzensprojekte 2015

Sehr häufig wird uns die Frage gestellt, ob wir für kommenden Bergsommer schon neue Projekte haben. Natürlich verlangt unser München-Venedig eine würdige Fortsetzung. Und am liebsten würden wir noch heute den Rucksack packen. Also haben wir uns besonnen, gesponnen, geplant und besprochen. Sechs Herzensprojekte zwischen einem Tag und drei Wochen, von der Gradüberschreitung bis zum anderen Ende der Welt. Lest hier, wo wir nächstes Jahr gerne lieber draußen wären.

ALASKA, Mehrtages-Trekking

  • LAND: USA
  • CHARAKTER: Mittelschwere Mehrtagestour, gerne inklusive Gletscherüberquerungen und Camping im Outback im Denali Nationalpark.
  • LÄNGE: 5- 8 Tage
  • HÖHENMETER: die detaillierte Tour muss noch geplant werden.
  • CHALLENGES: wenige markierte bzw. richtig eingerichtete Wanderwege. Bachüberquerungen (eiskalt!). Wandern und Zelten in Bärengebieten. Leider sind geführte Mehrtages-Touren sehr teuer.
  • VORBEREITUNG: Mehrtagestouren, Lektüre „Sicherheit in Bärengebieten“. Da wir keine Problembären mehr im deutschen Alperaum haben, ist ein Praxistraining nicht möglich (vielleicht mal ein Besuch im Zoo?!).
  • HERZENSPROJEKT WEIL: Ursprünglich als Flitterwochen von Melanie und Christoph geplant. Also ist hier nur das halbe lieberdraussen-Team am Start (ein Mann für die Bärenabwehr ist bestimmt von Vorteil). Natürlich überzeugt Alaska auch durch seine wunderschöne und unberührte Landschaft, fernab von jeglicher Zivilisation.

TRIGLAV Besteigung 

  • LAND: Slovenien, Julische Alpen
  • CHARAKTER: höchster Berg Sloveniens, Aufstieg über drei Hauptwege möglich. Anspruchsvolle Bergtour durch den Nationalpark Triglav.
  • LÄNGE: (sehr lange) 2-Tagestour
  • HÖHENMETER:  2.200 hm bergauf, höchster Punkt: 2.864 m
  • CHALLENGES: Klettersteig bis zum Gipfel, lange anspruchsvolle Tour, viele Wanderer.
  • VORBEREITUNG: technisch anspruchsvoll aber machbar. Je nach dem welche Aufstiegsroute gewählt wird (Bambergweg führt in einem Tag 1.900 hm auf den Gipfel) ist gutes Training erforderlich. Und: Slowenisch lernen?!
  • HERZENSPROJEKT WEIL: Klingt exotisch, fühlt sich nicht nach ‘Heidiland-Alpenromantik’ an und scheint eine echte Herausforderung zu sein.

GR 20, Durchquerung Korsika

  • LAND: Frankreich, Insel Korsika
  • CHARAKTER: anspruchsvoller Weitwanderweg
  • LÄNGE: 170 km, 15 Tage
  • HÖHENMETER: ca.12.00 hm
  • CHALLENGES: teilweise anspruchsvolle Etappen, Kletterpassagen, teilweise Selbstverpflegung nötig (Gewicht Rucksack!), Übernachtung im Zelt oder rudimentären Hütten. Angeblich gibt es wilde Schweine unterwegs. Vielleicht ne Knarre mitnehmen?
  • VORBEREITUNG: Diesmal wird das Rucksackgewicht vorher ausprobiert!
  • HERZENSPROJEKT WEIL: eine ganze Insel durchschreiten klingt wunderbar. Es gibt guten Rotwein, eine fremde Sprache und das Wetter ist hoffentlich besser als in den Alpen. Es darf durchaus mal ein bisschen wilder sein!

ZUGSPITZE

  • LAND: Deutschland. Über den Gipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich.
  • CHARAKTER:Mehrtagestour von einfach bis schwer, je nach gewählter Aufstiegsroute:
    • Reintal (machbar)
    • Ehrwalder Alm und Gatterl (machbar)
    • Österreichisches Schneekar und Stopselzieher (kalt da wenig Sonne und lange Altschnee)
    • Höllental (einiges an Luft unterm Hintern)
    • Jubiläumsgrat (krass)
  • LÄNGE: 3 Tage, ca. 5 Stunden / Tag
  • HÖHENMETER: Variante über das Reintal scheint uns am sinnvollsten -vorerst: 2.500 hm bergauf, 1.300 hm bergab.
  • CHALLENGES: Gründliche Tourenplanung, gutes Wetter und einen freien Schlafplatz auf den Hütten ergattern.
  • VORBEREITUNG: Je nachdem welche Aufstiegsroute gewählt wird, braucht es Mehrtagestouren mit mehr oder weniger Höhenmetern mit oder ohne Klettersteigpassagen.
  • HERZENSPROJEKT WEIL: Schon oft mit dem Auto vorbei gefahren und mit der Gondel oben gewesen. Einmal den höchsten Berg Deutschlands aus eigener Kraft erwandern – das muss einfach mal gemacht werden.

WATZMANN, ÜBERSCHREITUNG

  • LAND: Deutschland, Berchtesgadener Alpen
  • CHARAKTER: Anspruchsvolle Bergtour mit langem exponierten Grat. Zwischen Mittelspitze und Südspitze Kletterpassagen bis zum II. Grad.
  • LÄNGE: 2-Tagestour oder mit Verlängerung übers Wimbachgriestal
  • HÖHENMETER: höchster Punkt 2.713 m
  • CHALLENGES: Langer Grad. Die Mädchen wollen das nur machen wenn alles aussenrum passt. Wetter, Laune, Gesundheit.
  • VORBEREITUNG: Bei gewohnter Berg-Kondition im Sommer sollte das gut machbar sein. Vielleicht ein paar Mal im Klettersteig üben.
  • HERZENSPROJEKT WEIL: Seit drei Jahren will Barbara auf diesen Berg. Bisher gescheitert an Wetterbedingungen, Zeit, Kompetenten Tourenpartnern (evtl. ist ja psychologische Betreuung nötig)

TRANSALP mit MTB

  • LAND: Deutschland, Österreich, Italien – Von Garmisch an den Gardasee.
  • CHARAKTER: Mittelschwere, teils hochalpine Alpenüberquerung mit kurzen Schiebepassagen.
  • LÄNGE: 7 Tage
  • HÖHENMETER: 10.827 hm / 420 Gesamtkilometer / höchster Punkt: 2.621 m
  • CHALLENGES: Fahrtechnik und jeden Tag den Popo auf dem Bike.
  • VORBEREITUNG: Nochmal einen Fahrtechnikkurs absolvieren, Tagestouren der Transalp „testfahren“, generell Tagestouren um Fitness und Grundausdauer zu trainieren  und dies mit gepacktem Alpcencross-Rucksack (man lernt ja aus den Fehlern der München-Venedig Wanderung), Radtechnik und Reparatur noch mal üben, Umgang mit dem GPS festigen.
  • HERZENSPROJEKT WEIL: Wir sind die Tour von München nach Venedig bereits gelaufen und jetzt wird es Zeit, das Ganze per Drahtesel zu erkunden. Ein Grund sich wieder auf den Sattel zu schwingen und doch nochmal richtig biken zu lernen.
Ob wir tatsächlich alle Herzensprojekte kommendes Jahr realisieren können, hängt stark von Wetter, Arbeit, Tourenpartnern und Gesundheit ab. Aber die Stiefel sind geputzt, die Bikes gepimpt und die Mädchen wollen raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + sechs =