Die Reduzierung auf das Wesentliche

Wer definiert eigentlich, was wesentlich ist und was nicht? Was in den Rucksack gehört und was eben nicht? Ob die vierte Unterhose nun bereits überbewerteter Luxus ist, oder essentiell? Ein kleiner Einblick in meinen Packmarathon, vor und während unserer Tour.

SAMSTAG NACHMITTAG, 1 TAG BIS ZUM START.

Bis dato fehlte die Zeit um einen ordentlichen Rucksack Probelauf mit München-Venedig Originalgewicht zu absolvieren. Brauche ich nicht – ist ja schließlich nicht das erste Mal in den Bergen, bin sozusagen Profi. Man nehme Barbara’ s Originalpackliste und addiere folgendes: 1 Unterhose, 1 T-Shirt, 1 Duschgel (ich nehme doch kein Shampoo für meinen Körper), 3 Phasen-Gesichtsreinigungskosmetik, Körper-, Hand- & Fusscreme, faserspezifisches Waschmittel (Merino, Feines), E-Book Reader (Lektüre ‘Darm mit Charme’), Ersatzbatterien für die Stirnlampe. Das ergibt laut meiner Waage knapp 13kg inkl. zwei Liter Wasser. Eigentlich gar nicht so wild für eine so lange Tour. Nun das eigentliche Problem: Experten raten zu einem Maximalgewicht, welches 1/4 des eigenen Körpergewichts nicht überschreitet. Nachdem ich verhältnismäßig zierlich gebaut bin, ist bereits das zu viel. Da jedoch alles ‘wesentlich’ ist, ignoriere ich den Expertenrat – zu meinem eigenen Nachteil.

ZWEI ETAPPEN SPÄTER. MONTAG ABEND.

Zwei besch…. Wandertage liegen hinter mir und der Packnazi (=Barbara) zwingt mich meine Definition von ‘wesentlich’ zu überdenken. Wir bilden Prioritäten-Häufchen. Ich sträube mich, mich von meiner Handcreme, Gesichtswasser und der vierten Unterhose zu trennen. Letztendlich der Kompromiss: 500g Frühstücksbrei, 50ml Kontaktlinsenmittel, 50ml rei in der Tube, doppelte Medikamente, 20ml Handcreme und Batterien segnen das Zeitliche. 250g Kartenmaterial kann ich Barbara unterjubeln. Immerhin ein gutes Kilo eingespart.

DIE RACHE DES ‘WESENTLICHEN’.

Gleich viel besser, besonders weil mein Gesichtswasser gleich am nächsten Tag ausgelaufen ist. Großartig, nochmal 100ml gespart. P.S. Neu hinzu kam ein Schirm. Der ist aber tatsächlich wesentlich. (Melli)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 6 =