Barbara’s Liebling #10: EIDER Wonder 1/2 Zip

Was erwarten wir von einem Baselayer?

Wie der Name schon sagt, ist ein Baselayer die Basis jedes Outdoor-Outfits. Die Unterwäsche, aber eben auch ein bisschen mehr als das. Sie wird direkt auf der Haut getragen, sollte daher besten Tragekomfort bieten. Die Feuchtigkeit, die direkt auf der Haut entsteht, muss schnell abtransportiert werden, so dass auch bei körperlicher Belastung kein Nässegefühl entsteht. Damit aber nicht genug. Es geht um Sport. Also müssen wir uns bewegen. Und dazu ist ausreichend Flexibilität erforderlich.

Das Polartec® Power Stretch® Material wird diesen Ansprüchen gerecht. Das Stichwort ist dynamische Flexibilität! Der Stretch ist äußerst widerstandsfähig und bi-elastisch. Das heißt, er passt sich flexibel der Bewegung an, hält aber durch die hohe Rücksprungkraft langfristig die Form. So ist die größtmögliche Bewegungsfreiheit gegeben und dem Auspowern keine Grenzen gesetzt. Bei körperlicher Anstrengung hält das Material den Körper trocken und warm ohne dabei auf ein angenehmes Tragegefühl direkt auf der Haut zu verzichten. Dabei ist der Stoff unvergleichlich leicht und unkompliziert in der Pflege.

Power Stretch® – Innovative Faser für Komfort und Funktion

Eine patentierte Strick-Konstruktion macht Polartec® Power Stretch® einzigartig: Die robuste Außenseite ist windabweisend und abriebfest. Die weiche Innenseite hingegen saugt Feuchtigkeit von der Haut und transportiert sie schnell nach außen.

Polartec® Power Stretch® verspricht die Haut trocken zu halten. Das liegt an drei Mechanismen, die genau aufeinander abgestimmt sind: Der Stoff ist atmungsaktiv und lässt somit Wasserdampf ungehindert nach außen durch. Die Innenseite ist aufgeraut, wodurch viele kleine Kontaktpunkte mit der Haut entstehen. So kann der Schweiß sofort weg an die Außenseite transportiert werden und sich dort großflächig zur Verdunstung verteilen. Das geht bei Polartec® Power Stretch® doppelt so schnell, wie bei Baumwolle.

Polartec® – Erfinder des Fleece

Die unterschiedlichen innovativen Polartec® Fasern sind bei vielen führenden Herstellern für Outdoorbekleidung im Einsatz. Polartec® ist ein Premiumhersteller von innovativen Textillösungen. Seitdem das Unternehmen 1981 das Fleece erfunden hat, arbeiten die Ingenieure von Polartec kontinuierlich an neuen Technologien, die immer wieder bestehende Grenzen überschreiten. Mit dem Claim „impossible made possible“ setzen sie ihre eignen Ziele hoch an. Das Angebot reicht von leichten Baselayern über wärmeisolierende Stoffe bis hin zu Stoffen für extreme Wetterbedingungen.

EIDER Wonder 1/2 Zip W – Der Praxistest

Wir testen das EIDER Wonder 1/2 Zip W aus Polartec® Power Stretch®. Eingesetzt wird es bei uns fürs Laufen und Wandern. Wir können uns aber auch gut vorstellen, dass es wunderbar beim Biken oder Skifahren funktioniert. Was als erstes auffällt, ist das Gewicht. Scheinbar schwerelos liegt das Shirt in der Hand. Obwohl es gefühlt ein gewisses Volumen mitbringt, zeigt sich das nicht auf der Waage, bei diesem Damenmodell in Größe S. Schon beim ersten überziehen überrascht die Faser mit ihrer Weichheit. Kuschelig und anschmiegsam passt sich der körperbetonte Schnitt an. So sehr wir von Merino überzeugt sind, an dieses Tragegefühl kommt keine Wolle ran!

Beim sportlichen Einsatz überzeugt das EIDER Wonder gleich auf mehreren Ebenen. Direkt auf der Haut getragen sorgt es auch bei längerem Tragen bei kälteren Temperaturen für ein trockenes Gefühl. Gleichzeitig aber hält das Shirt überraschend warm. Die Feuchtigkeit wird gut weiter transportiert. Es entstehen auch keine hässlichen Schweißränder (wie man es teilweise von Merino kennt) oder dunkle Salzflecken. Man kann sich also auch ohne zusätzliche Shell mit diesem Shirt beim Sport zeigen.

Der feminine Schnitt und der Zip am Kragen sind wunderbar auf die Bedürfnisse weiblicher Sportler ausgelegt. Zwar Figurbetont, aber mit der nötigen Bewegungsfreiheit. Der Kragen hält angenehm warm, wenn es mal zieht. Ansonsten ist die halbe Öffnung super zum zusätzlichen Kühlen nach schnellen Sprints.

Kleine Abzüge gibt es bei der Trocknung. Mein Rücken bleibt feucht und etwas kalt, auch nach einer halben Stunde Hütten-sitzen. Da hätte ich etwas mehr erwartet. Theoretisch könnte man das Shirt gut am nächsten Tag nochmal zum Laufen tragen. In diesem Punkt allerdings kommt die Hightech Faser dann doch nicht gegen ein Merino an. Das EIDER Wonder riecht leider auch an einem Mädchenkörper bereits nach einmaligem Gebrauch, so stark, dass man es niemandem auf dem Trail oder auf dem Wanderweg am zweiten Tag antun möchte. Da bleibt nur: Quarantäne-Tüte.

Fazit EIDER Wonder 1/2 Zip W mit Polartec® Power Stretch®

Wir haben es hier mit einem hochfunktionalen Shirt zu tun, das fast allen Ansprüchen an ein Baseler gerecht wird. Für viele bewegungsintensive Sportarten geeignet, wird es für uns ein Must-Have im winterlichen Sport-Kleiderschrank. Allerdings sollte man es bei dem „einmal tragen, dann Waschen“ Prinzip belassen. Wir empfehlen das Shirt nicht für beispielsweise Hüttenwanderungen mit mehrtägigem Einsatz.

Willst du auch ein neues Lieblingsstück?

Das EIDER Wonder 1/2 Zip ist diesen Winter neu in der Kollektion. Leider hat EIDER direkt keinen Onlineshop. Auf der Seite aber findet man Händler und allerlei weitere Infos zu den Produkten und dem Unternehmen.

http://www.eider.com